Sport News & Infos ! Sport News & Infos Sport Forum ! Sport Forum Sport Videos ! Sport Videos Sport Foto-Galerie ! Sport Foto - Galerie Sport WEB-Links ! Sport Web - Links Sport  Lexikon ! Sport Lexikon Sport Kalender ! Sport News 123 Kalender

 Sport-News-123.de: News, Infos & Tipps zum Sport!

Seiten-Suche:  
 Sport News 123 <- Home     Einloggen  oder   Neu anmelden    
Interessante
Web-Tipps & News @
Sport-News-123.de:
Felix Drahotta
AFA AG: Felix Drahotter holt Silber beim Ruder-Weltcup in Luzern
Foto: Foto: Screenshot brasilien-news.net.
Brasilien News & Brasilien Infos & Brasilien Tipps @ Brasilien-News.Net!
Foto: Bioschwein aus der Backschwein-Tenne Gömnigk.
Bioschwein aus der Backschwein-Tenne Gömnigk / Brandenburg!
www.das-ferienparadies.de
Ferienwohnung in Borne / Brandenburg @ www.das-ferienparadies.de!
Foto: screenshot ciao-bella-fans.de.
Ciao-Bella-Fans.de - eine Homepage zu Ciao Bella und zur Rockmusik!
Sport News & Sport Infos ! Online Sport Shopping Tipps
zanox_bn_234x60 Life Fitness - Fitnessgeräte zu Sonderpreisen, riesige Auswahl, direkt lieferbar!

Sport News & Sport Infos ! Who's Online
Zur Zeit sind 81 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Sport News & Sport Infos ! Online - Werbung

Sport News & Sport Infos ! Haupt - Menü
Sport News - Services
· Sport - News
· Sport - Links
· Sport - Forum
· Sport - Lexikon
· Sport - Kalender
· Sport - Foto-Galerie
· Sport - Seiten Suche
· Sport - Browsergames

Redaktionelles
· Sport-News Übersicht
· Sport-News-123 Rubriken
· Top 5 bei Sport-News-123
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Sport-News-123
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Sport-News-123
· Account löschen

Interaktiv
· Sport Link senden
· Sport Event senden
· Sport Bild senden
· Sport Testbericht senden
· Sport Kleinanzeige senden
· Sport News senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Sport-News-123 Mitglieder
· Sport-News-123 Gästebuch

Information
· Sport-News-123 AGB
· Sport-News-123 FAQ/ Hilfe
· Sport-News-123 Impressum
· Sport-News-123 Statistiken
· Sport-News-123 Werbung

Sport News & Sport Infos ! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Sport News & Sport Infos ! Seiten - Infos
Sport News 123 - Mitglieder!  Mitglieder:401
Sport News 123!  Forum-Beiträge:195
Sport News 123 -  News!  News & Infos:7.424
Sport News 123 -  Links!  Web-Links:6
Sport News 123!  Link-Bewertungen:2
Sport News 123 -  Kalender!  Termine:0
Sport News 123 -  Lexikon!  Lexikon:1
Sport News 123 -  Galerie!  Galerie Bilder:1.774
Sport News 123 -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Sport News & Sport Infos ! Terminkalender
September 2017
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Olympiade
Weltmeisterschaft
Europameisterschaft
Deutsche Meisterschaft
Senioren Meisterschaft
Junioren Meisterschaft
Sportfeste
Sport-Vorführungen
Festivals
Sonstiges

Sport News & Sport Infos ! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Sport-News-123.de - News & Infos zum Thema Sport!

Produkt Neuheiten! Kultur ist wichtiger als Strategie

Veröffentlicht am Freitag, dem 01. September 2017 von Sport-News-123.de


Sport Infos
PR-Gateway: Interview mit Raoul Korner

Unternehmen schauen gerne auf Sport-Mannschaften und wie sie es schaffen, erfolgreich zu sein. Für Raoul Korner, Head Coach des Basketball-Bundesligisten medi bayreuth, steht das Team an erster Stelle. Der gebürtige Wiener führte die Bayreuther Basketballer in der Saison 2016/2017 erstmals nach 1996 wieder in die Playoffs. Mit dem vierten Platz nach der Hauptrunde waren sie sogar das Überraschungsteam der Liga. Sie überzeugten mit Teamwork und Siegeswillen. Im Interview verrät Korner seine Einstellung zu Führung und Motivation. Er gibt Tipps, wie sich Teamgeist vom Sport auf Unternehmen übertragen lässt und welche Form der Wertschätzung er für unverzichtbar hält.

Herr Korner, Sie legen großen Wert auf Teamarbeit - was sind die wichtigsten Punkte, damit diese funktioniert?

Der erste Punkt ist, dass das Team ein gemeinsames übergeordnetes Ziel hat. Dieses Ziel muss stärker und größer sein als die individuellen Ziele der einzelnen Personen. Der zweite Punkt ist eine gewisse Logik in der Zusammenstellung eines Teams mit Rollen und Aufgaben. Es ist wichtig, dass jeder seine eigene Rolle ausfüllt und die Rolle des jeweils anderen nicht nur akzeptiert, sondern auch respektiert. Drittens benötigt eine Mannschaft eine Führung, nicht nur von oben herab über den Coach oder den Chef, sondern auch innerhalb der Mannschaft. Das heißt, es müssen sich Führungspersonen entwickeln, die innerhalb der Gruppe Verantwortung übernehmen und die Gruppe antreiben. Damit einhergehend sollte eine entsprechend gute Teamchemie entstehen.

Im Sport definieren Spielregeln den Rahmen - für wie wichtig halten Sie Spielregeln im beruflichen Alltag?

Überall, wo mehrere Menschen zusammenarbeiten, muss es Spielregeln geben - sowohl im Berufs- als auch im Privatleben. Entscheidend ist, dass jeder seine Rolle im Kollektiv kennt und sich so verhält, dass das Wohl der Allgemeinheit oder des Teams über den individuellen Präferenzen steht. Es macht meiner Meinung nach keinen Sinn, unendlich viele Regeln aufzustellen. Ich bin ein Freund davon, dass man Grundsatzregeln aufstellt, die eher einer Kultur entsprechen. Wir haben zum Beispiel eine Regel, dass wir die Zeit unserer Gegenüber respektieren. Das heißt, wir sind pünktlich - egal ob zum Training, zum Spiel, zur Besprechung oder zur Physiotherapie. Eine andere Regel heißt ,Professionelles Auftreten außerhalb des Spielfeldes". Sie umfasst, wie wir uns kleiden, wie wir uns anderen Menschen gegenüber verhalten, wie wir mit dem Thema Alkohol umgehen und vieles mehr. Ich muss nicht alles extra nennen und regeln, weil das eigentlich mit dieser übergeordneten Regel getan ist. Mit einem gewissen Selbstverständnis weiß ich, was alles darunter fällt. Aber das Selbstverständnis muss natürlich geschult werden und somit sind wir bei dem wichtigen Thema ,Kultur schaffen innerhalb einer Organisation". Es heißt nicht umsonst: ,Die Kultur verspeist die Strategie zum Frühstück." Sie ist wichtiger als jede Strategie.

Sie suchen nach den besten Spielern für Ihr Team. Welche Tipps haben Sie für einen Unternehmer? Wie findet dieser den passenden Mitarbeiter?

Es gibt das fachliche und das charakterliche Kriterium. Beide gewichte ich gleich. In meinem Fall heißt das, ein Spieler muss sowohl das fachliche Anforderungsprofil erfüllen als auch charakterlich, also von seiner Einstellung und Persönlichkeit her, gut passen. Daher kontaktiere ich so ziemlich jeden, der irgendwann mal mit ihm zu tun hatte, um mir ein eigenes Bild zu machen. Passt das Bild von dem Spieler zu unseren Vorstellungen, besteht die Chance auf eine Verpflichtung. Ich bin der Meinung, dass man immer einen noch besseren Spieler finden kann, aber die Herausforderung ist, einen Spieler zu finden, der das Team besser macht. Das heißt, ich suche nicht die besten Spieler, sondern die besten Spieler für mein Team. Bei Mitarbeitern ist es genauso. Man wird immer einen fachlich besseren Mitarbeiter finden, aber entscheidend ist, jemanden zu finden, der das Team besser macht.

Ein Team kann aus sehr unterschiedlichen Charakteren mit verschiedenen Rollen oder Aufgaben bestehen. Wie schafft man da eine gemeinsame Teamidentität?

Das Wichtigste ist das gemeinsame Ziel, das über allem steht. Als Führungskraft muss ich aber auch respektieren, dass jeder selbst individuelle Ziele hat, die er verwirklichen möchte. Die Kunst und Motivation für mich besteht darin, jedem Spieler klar zu machen, dass das Team zählt und dass das oberstes Gebot ist. Wenn die Spieler sich dem unterordnen, dann gehört es auch zu meinen Aufgaben, den Spielern zu helfen, ihre individuellen Ziele zu verwirklichen. Sehr oft wird vergessen, dass jeder mit einer anderen Motivation an die Sache herangeht. Lasse ich das komplett unter den Tisch fallen, verliere ich früher oder später diese Mitarbeiter.

Welches Erfolgsrezept haben Sie, um Ziele zu definieren, die gemeinsam erreicht werden können?

Ergebnisorientierte Ziele sind wichtig und im Sport oder auch in einem Unternehmen relevant. Sie liegen aber nicht immer hundertprozentig in meiner eigenen Hand oder in der Hand der Mannschaft. Daher sollte man sich auch Etappen- und prozessorientierte Ziele setzen, die man selbst umsetzen kann und bei denen man eine gewisse Herausforderung verspürt. Ich glaube nicht, dass Ziele unbedingt erreichbar sein müssen. Ziele sollten auch nicht so niedrig gesetzt werden, dass man sie immer auf jeden Fall erreichen kann. Wer alle Ziele erreicht, steckt sich die Ziele einfach zu niedrig. Ich halte es für sehr wichtig, sobald man ein Ziel erreicht hat, sich immer wieder das nächste Ziel zu setzen. Das haben wir in der letzten Saison genau so gehandhabt. Und auch wenn wir das letzte Ziel - das Erreichen des Playoff-Halbfinals - nicht erreicht haben, so hatten wir dennoch eine sehr erfolgreiche Saison.

Welche Möglichkeiten der Motivation nutzen Sie, wenn ein Teammitglied nicht die gewünschte Leistung abruft?

Meine Hauptaufgabe als Trainer ist nicht, Spieler ständig zu motivieren. Die Motivation der Spieler muss intrinsisch sein, also aus ihnen selbst heraus entstehen. Ich kann aber Spielern helfen, die einmal einen Durchhänger haben. Wir können das mit einem Auto vergleichen. Ich kann einem Spieler Starthilfe geben, ihn auch anschieben, aber irgendwann muss der Motor anspringen. Merke ich, der Spieler hat keinen Motor, dann kann ich schieben und starten, so viel ich möchte, es wird unterm Strich keinen Erfolg bringen. Dann wird man sich von diesem Spieler trennen müssen. Meine Aufgabe ist es herauszufinden, ob der Spieler einen Motor hat und welchen Knopf ich drücken muss, damit er ständig läuft. Niemand ist immer motiviert, auch eine Führungskraft nicht. Ich kann auch nur dann motivieren, wenn ich selbst motiviert bin. Als Führungskraft muss ich jeden Menschen fair und nach dem gleichen Maßstab behandeln. Ich muss aber auch berücksichtigen, dass jeder anders ist. Wenn ich weiß, was einen Spieler antreibt, dann weiß ich auch, wie ich ihn motivieren kann. Andernfalls laufe ich mit meiner Motivation ins Leere.

Sind motivierende Maßnahmen überflüssig, wenn ein Team bereits sehr gute Arbeit leistet beziehungsweise die an sich gestellten Erwartungen übertrifft? Wie gehen Sie mit einer solchen Situation um?

Motivation kommt von motivare und heißt so viel wie ,bewegen". Sie ist ein dauerhafter Prozess. Im Idealfall geschieht dies von innen heraus, also "intrinsisch". In dem Moment, in dem ich aufhöre, besser zu werden, höre ich auf, gut zu sein. Dessen sollte sich ein Sportler bewusst sein. Für ein Unternehmen gilt das übrigens auch, denn sobald der Fortschritt aufhört, ist der Rückschritt schon eingeleitet. Als Trainer ist es meine Aufgabe, die Mannschaft nach schmerzhaften Niederlagen aufzurichten und ihr nach einer Siegesserie, wie wir sie in der letzten Saison hatten, klar zu machen, dass wir uns weiter verbessern müssen, damit es nicht eines Tages ein böses Erwachen gibt.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor im Job ist sicherlich die Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter. Wie gelingt sie am besten?

Eine offene, ehrliche und direkte Kommunikation ist entscheidend. Sie sollte zeitnah mit dem aufkeimenden Problem stattfinden. Damit fährt man am besten, auch wenn viel Energie investiert wird, denn es ist oft einfacher, Sachen zu verschweigen oder unter den Teppich zu kehren. Aber das wirkt sich langfristig oft negativ aus. Fairness spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein Beispiel: Wenn Trainer ihre Schlüsselspieler mit Samthandschuhen anfassen und ihre Macht an den Schwachen demonstrieren, ist das eine Schwäche der Führungskraft.

Welche Form der Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern halten Sie für unverzichtbar?

Eine ehrliche Wertschätzung. Wenn man nur lobt, um zu loben, ist es unglaubwürdig. Jeder Mitarbeiter kann sehr gut einschätzen, ob ein Lob ehrlich gemeint ist oder ob er es bekommt, weil es in einem Führungsregelbuch steht. Wenn es nichts zu loben gibt, dann wird bei mir nicht gelobt. Wenn es umgekehrt etwas zu loben gibt, sollte man sich dafür nicht zu schade sein. Auch die Dosis ist entscheidend. Ständig zu loben, macht genauso wenig Sinn, wie nie zu loben.

Welche Tipps können Sie Führungskräften für den Umgang mit ihren Mitarbeitern noch geben?

Das Allerwichtigste ist, nicht jemand anderen zu kopieren, sondern immer man selbst zu sein. Wenn man ein harter Kerl ist, kann man ein harter Kerl sein. Ist man das aber nicht, ist es nicht authentisch, wenn man ihn spielt. Das heißt, es muss jeder einen Führungsstil finden, der seinem Charakter entspricht. Mitarbeiter spüren auch, ob es einer Führungskraft wirklich um das Team geht oder nur um sich selbst. Sorge ich mich ehrlich um meine Mitarbeiter, besteht eine gute Chance, dass sie gewillt sind, von sich aus mehr zu geben. Dann klappt es auch mit der Motivation.

Herr Korner, wir danken Ihnen für das Gespräch.
medi - ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.
medi GmbH & Co. KG
Nadine Kiewitt
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
n.kiewitt@medi.de
0921 912-1737
http://www.medi-corporate.com/presse

(Weitere interessante Kultur News & Kultur Infos & Kultur Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Sport-News-123.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Sport-News-123.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Kultur ist wichtiger als Strategie" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Sport-News-123.de könnten Sie auch interessieren:


Fussball-Bunde ...

Bundesliga-Fus ...

Bundesliga-Fus ...

Fussball-Olymp ...

Fussball-Bunde ...

Bundesliga-Fus ...

Diese News bei Sport-News-123.de könnten Sie auch interessieren:

 Coole Vereinsschals als Weihnachtspräsent - einfach und schnell designt mit Fanschal-Shop.de (connektar, 07.09.2017)
You'll Never Walk Alone

Fußballschals besitzen Kult-Status und sind Zeichen des Zusammenhalts zwischen Verein, Mannschaft und Fans. Bei Fanschal-Shop.de können diese im Wunschdesign inklusive Slogan und Emblem online selbst erstellt werden - über den Konfigurator ist der Supporter-Schal mit wenigen Klicks fertig. Neben Fan-Gruppen finden Vorstände und Organisatoren kleiner, mittlerer bis großer Fußball- und Sportvereine in Fanschal-Shop.de damit den perfekten Partner auch für das offiziell ...

 Kultur ist wichtiger als Strategie (PR-Gateway, 01.09.2017)
Interview mit Raoul Korner

Unternehmen schauen gerne auf Sport-Mannschaften und wie sie es schaffen, erfolgreich zu sein. Für Raoul Korner, Head Coach des Basketball-Bundesligisten medi bayreuth, steht das Team an erster Stelle. Der gebürtige Wiener führte die Bayreuther Basketballer in der Saison 2016/2017 erstmals nach 1996 wieder in die Playoffs. Mit dem vierten Platz nach der Hauptrunde waren sie sogar das Überraschungsteam der Liga. Sie überzeugten mit Teamwork und Siegeswillen. Im I ...

 Fit bleiben. Das ganze Jahr über! (connektar, 29.08.2017)
Egal wo, egal wann, egal bei welchem Wetter: KEEN macht TrailFit mit neuen Terradora-Modellen zur Ganzjahres-Bewegung

Portland/Rotterdam. - Mit der Anfang 2017 eingeführten Terradora-Kollektion für Damen konnte KEEN auf Anhieb einen beachtlichen Erfolg verbuchen. Ihr besonderes Design und die hervorragende Performance haben neue Impulse gesetzt und markierten den Beginn einer neuen Bewegung, die KEEN TrailFit (#TrailFit) nennt. Damit ist gemeint, dass sich jeder Weg oder Pfad in den Berg ...

 Kochkurse fördern den Teamgeist (PR-Gateway, 11.08.2017)
Kochen ist Ausdruck der Lebensqualität und nun auch Grundpfeiler für den Erfolg im Team: Immer mehr Firmen setzen auf Kochevents zur Förderung des Teamgedankens und Steigerung des Zusammenhaltes. Das ergab die von Dr. Glitzner Genussevents, Frankfurt im August angestellte Umfrage unter mehr als 100 mittelständischen Unternehmen.

Für die Mehrheit der Firmen prägen und pflegen Kochkurse die Teamkultur par excellence. Durch effe ...

 Trust Gaming mit #buildingchampions auf der Gamescom 2017 (PR-Gateway, 09.08.2017)
Dordrecht, Niederlande (August 2017) - Trust Gaming nimmt an der größten Messe für Computer- und Videospiele in Europa teil: Die Gamescom findet von Dienstag 22. bis Samstag den 26. August in Köln statt. Der Anbieter war bereits auf vielen Gaming Events vertreten und wird sich nun erstmalig mit einem 120 Quadratmeter Stand präsentieren, der komplett auf die Initiative #buildingchampions ausgerichtet ist. Außerdem feiert das neue #buildingchampions-Video Premiere.

Trust Gaming ist die M ...

 Betriebsausflug Rheinland-Pfalz (PR-Gateway, 25.07.2017)
Outdoor Events als Betriebsausflug - Mit Spannung und Spaß zum Teambuilding

Individuelle Betriebsausflug Ideen für Rheinland-Pfalz

Die Mosel ist nicht nur eine der schönsten, sondern auch eine der am häufigsten besuchten Regionen für aktive Unternehmungen. Firmen die ihren Betriebsausflug einmal völlig anders und fernab von Schema F organisieren möchten, sind bei der Event-Agentur für Abenteuer und Aktivurlaube an der richtigen Adresse.

Von der  LOTTO warnt vor betrügerischen Mahnschreiben der DE-C (connektar, 17.07.2017)
Die Verbraucherzentralen und LOTTO warnen vor unseriösen Inkasso-Schreiben. Diese haben mit dem staatlichen LOTTO nichts zu tun.

Wieder sind unseriöse Inkasso-Schreiben im Umlauf. Verbraucherzentralen in verschiedenen Bundesländern warnen vor betrügerischen Fake-Inkasso-Schreiben. Die "Deutsch-Europäische Collections Group" (DE-C) versendet in verschiedenen Namensvariationen (auch als DE-D oder DED Group) Mahnschreiben mit mutmaßlich erfundenen Forderungen.

Die Firma gibt a ...

 Trikots für mehr Integration: Mainversand unterstützt Projekt Skyline Soccer der SG Bornheim (PR-Gateway, 14.07.2017)
Frankfurt, 14. Juli 2017 -Das Fußballprojekt Skyline Soccer der SG Bornheim 1945 e. V. Grün-Weiss bringt Flüchtlinge und ausländische Mitbürger zusammen. Weil die Mannschaften für den Integrationscup in der Frankfurter Innenstadt dringend neue Trikots benötigten, sponserte der regionale Zustelldienst Mainversand einen kompletten Trikotsatz.

"Das Vorhaben, junge Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund über die auf der ganzen Welt beliebte Sportart Fußball besser zu integriere ...

 Summer of Love: 50 Jahre Fußgängerzone Oldenburg (PR-Gateway, 13.07.2017)
Fußgängerzone Oldenburg: Hier schlägt nicht nur das Herz der Stadt, hier stecken auch viel Geschichte, Erlebnis, Mut und Leidenschaft drin!

Die Oldenburger Fußgängerzone hat Geburtstag! Vor 50 Jahren, am 1. August 1967, erlebte sie ihre Geburtsstunde. Das wird gefeiert. Im Rahmen einer einwöchigen Jubiläumsfeier der runde Geburtstag gefeiert, die Vergangenheit in Erinnerung gerufen und der Innenstadtbesuch zum Erlebnis gemacht. Jetzt ist das Programmheft erschienen, mit dem Besucher ihre ...

 Börsen Monatskommentar: Itzehoer Aktien Club (IAC) über Urlaubsweltmeister und Aktien(un)kultur (PR-Gateway, 30.06.2017)
Im Durchschnitt gibt jeder Deutsche im Jahr 4.307 Euro für Reisen aus - selbst wenn die private Altersversorgung darunter leidet.

Itzehoe, 30. Juni 2017 - Nicht nur beim Export, sondern auch beim Verreisen ist die deutsche Volkswirtschaft spitze. In kaum einem anderen Land geben die Bewohner für den Urlaub so viel Geld wie die Deutschen aus. Im Durchschnitt waren dies 4.307 Euro pro Bundesbürger im Jahr, die für das Reisen aufgewendet wurden. Eine weltmeisterliche Zahl, die aber auch dami ...

Werbung bei Sport-News-123.de:





Kultur ist wichtiger als Strategie

 
Sport News & Sport Infos ! Online Werbung

Sport News & Sport Infos ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Sport Infos
· Weitere News von Sport-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Sport Infos:
Sonderverlosung auf Lottoland.com: Am Wochenende eine Milliarde gewinnen


Sport News & Sport Infos ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Sport News & Sport Infos ! Online Links

Sport News & Sport Infos ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert. / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung /